Sie helfen mir sehr, wenn Sie diese Seite mit Ihren Kontakten teilen. Vielen Dank!
Wie gut sind Ihre Webtexte?

Wie gut sind Ihre Webtexte?

Diese 10 Fragen sollten Sie an Ihre Webtexte stellen!

Webtexte sind anders als Ihre normale Kommunikation. Sie erfordern einen besonderen Schreibstil. Klar ist: Wenn Sie mit Ihren Webtexten etwas erreichen möchten (und wer möchte das nicht?), müssen Ihre Webtexte durch diesen 10-Fragen-Test.

Wenn es um die Kommunikation meiner Kunden auf der Webseite geht, stelle ich meinen Kunden immer diese 10 Fragen. Alle Webtexte sollten diese Fragen erschöpfend beantworten. 

  1. Wird sofort klar, warum es dieses Produkt gibt? Welches Problem löst dieses Produkt?
  2. Wecken die Überschriften sofort Aufmerksamkeit, machen sie neugierig mehr zu erfahren?
  3. Sprechen wir in der Überschrift bereits eine spezielle Zielgruppe oder einen überzeugenden Nutzen an?
  4. Wird eindeutig klar, welchen Nutzen unser Produkt/Produktlösung bietet? Wird unsere USP klar?
  5. Beantwortet unser Content bereits die wichtigsten und brennendsten Fragen, die unsere Kunden immer wieder stellen?
  6. Werden durchgängig die gleichen Textbausteine verwendet?
  7. Sprechen wir einfach und in der Sprache der Zielgruppe (kein Fachchinesisch)?
  8. Führen wir den Besucher zu einer gewünschten Handlung (Newsletter abonnieren, Rückruf anfordern, mehr Infos anfordern, Gespräch vereinbaren)
  9. Haben wir KundenempfehlungenCase Studies oder Statistiken, auf die wir verweisen können? Und die unsere Aussagen verstärken?
  10. Geben wir dem Besucher Hinweise, was sich für ihn konkret zum Positiven verändert, wenn er unser Angebot nutzt? (er spart Zeit, Geld, kann mehr produzieren, Qualität der Produktion wird besser …)

Und noch eine letzte Frage:

11. Haben wir Worte mit weiterführenden Links (zu Unterseiten, Youtube, Case Studies) versehen, den Besucher tiefer in die Webseite locken oder mehr Fachinformationen bieten? (Ab wann ist es sinnvoll, dass der Kunde mit einem Verkäufer oder Anwendungstechniker spricht?)

Haben Sie es bemerkt?

  • Webtexte müssen eine Menge Fragen beantworten.
  • Webtexte müssen klar und spezifisch sein.
  • Webtexte sind wie ein Gespräch unter vier Augen.

Wollen Sie solche Webtexte haben? Okay …


Machen doch mal den TEST! Nehmen Sie sich eine Broschüre, die Unterseite Ihrer Webseite oder gleich die ganze Webseite und stellen Sie an den Content diese 11 Fragen.

Ich wette, Sie werden staunen. Und merken, dass Sie noch einiges optimieren können. Und klar: Gerne helfe ich Ihnen dabei.

Denn Sie wissen es selbst. Wenn Ihre Webtexte diese Fragen beantwortet, werden Sie ihre Kunden besser erreichen und mehr überzeugen.

Und damit mit weniger Aufwand mehr Kunden gewinnen und mehr Umsatz machen?

Wollen Sie das? Dann tragen Sie sich in dieses Formular ein und melde mich umgehend bei Ihnen. Vielen Dank! 


Mit diesem Eintrag stimmen Sie zu, dass Ihre Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung Ihrer Fragen erhoben und verarbeitet werden.

Sie helfen mir sehr, wenn Sie diese Seite mit Ihren Kontakten teilen. Vielen Dank!
Von | 2019-03-14T17:06:06+00:00 31. Januar 2019|BLOG, Werbetexte|1 Kommentar

Über den Autor:

Günter W. Heini hilft seit über 25 Jahren kleinen und mittelständischen Kunden mehr Wachstum zu erzielen. Er war über 20 Jahre im internationalen Vertrieb und Marketing (als Dipl.-Ing. Maschinenbau) in führenden Positionen tätig. Und arbeitet heute als selbstständiger Verkaufs- und Werbetexter und Vertriebsconsultant. Mit seiner Erfahrung hilft er die Marketing- und Vertriebsprozesse seiner Kunden zu optimieren.

Ein Kommentar

  1. […] Und zum Abschluss noch ein Tipp: Diese 10 Fragen sollten Sie an alle Ihre Webtexte stellen.  […]

Hinterlassen Sie einen Kommentar