Website-Texte erstellen: Knackig, überzeugend und packend!

So schreiben Sie knackige Website-Texte, die keinen kalt lassen!

"Herzlich willkommen auf der Website der Fa. Müller. Wir beschäftigen uns seit 30 Jahren mit dem Prozess der Aufbereitung von Kunststoffteilen. Und wenn Sie nicht eingeschlafen sind, dann lesen sie noch heute ..."

Gute Nacht! Ich sag´s mal ganz drastisch: Wenn ich auf solche Websiten komme und solche Website-Texte lese, bin ich sofort wieder weg. Warum? Weil es viel zu langweilig klingt. Und ich - genauso wie Sie - keine Zeit habe leere Worthülsen zu lesen.

Die Zahl solcher Unternehmens-Websites mit solchen Allgemeinplätzen geht vermutlich in die Zehntausende. Und dann wundern sich Firmen, warum Ihnen die Kunden nicht die Bude einlaufen, weil sie angeblich so eine tolle Website haben.

Bevor Sie also schreiben "Herzlich willkommen bei der Fa. Unternehmenssoftware" schreiben Sie besser:

"Mit unserer Unternehmenssoftware haben Sie einen besseren Überblick über Ihre Unternehmensprozesse und Ihre Mitarbeiter sparen 10 % Ihrer Zeit!"

Ganz ehrlich: Wenn Sie das lesen, wissen Sie sofort, ob das für Sie interessant ist, oder nicht?

 

Website-Texte erstellen: Kurz und knackig!

Warum sollen Website-Texte kurz und knackig sein? Weil rund 80 % der Leser Internet-Seiten nur überfliegen. Es sind sozusagen "menschliche Scanner", die Webseiten scannen. Und Sie wissen selbst vom richtigen Lesen: Wenn Sie schnell einen Text überfliegen, übersehen Sie schon mal das, was zwischen den Zeilen steht. Was spricht noch für kurze und knackige Website-Texte:

  • Das Lesen am Monitor ist um ca. 25 % langsamer als auf Papier.
  • Oft lesen die Nutzer auf mehreren Seiten gleichzeitig und sind abgelenkt.
  • Nutzer leiden unter Informationsüberlastung.
  • Nutzer suchen schnelle Antworten und wollen nicht lange lesen.

Josep Pulitzer (1847-1911) prägte diesen Satz, als das Internet noch in weiter Ferne war:

„Wenn Du etwas schreibst – schreibe kurz und sie werden es lesen, schreibe einfach und sie werden es verstehen, schreibe bildhaft und sie werden es im Gedächtnis behalten.“

autumnAlso: KURZ - EINFACH - BILDHAFT!

Er bestätigt damit die alte Weisheit: Ein Bild sagt mehr als tausend Worte ... und doch zählt am Ende jedes Wort. 

 

 

Website-Texte erstellen: Einfach und verständlich!

"Unsere Maschine ist technisch auf dem neuesten Stand. Mit einer Leerlaufdrehzahl von 4521 U/min und einer maximalen Drehzahl von 7546 U/min übertrifft sie die schnellsten derzeit bekannten Maschinen um 37,5 %. Weitere technische Highlights sind ..."

Merken Sie was? Klingt unheimlich spannend und anschaulich, oder nicht? Unternehmen, die technisch  hochwertige Produkte herstellen, stehen leicht in der Gefahr, dass Sie Fach-Chinesisch schreiben.

Die Folge: Der Text wird kompliziert und unverständlich. Natürlich gehören diese Details auch auf die Website. Aber der User sollte sie erst lesen können, wenn er wirklich großes Interesse hat. Ansonsten ist der User so schnell weg wie er gekommen ist. Und wo geht er hin? Zur Konkurrenz! Und Sie verlieren Marktanteile! 

 

Website-Texte erstellen: Mit einer knackigen Headline

Warum lesen Sie einen Text oder öffnen eine E-Mail? Richtig! Weil die hypnotische Headline Sie zum Weiterlesen "zwingt". Schreiben Sie daher jeden Satz so, dass er Lust auf mehr macht. Und das bedeutet: Die zentrale Botschaft gehört an den Anfang einer Seite. Und zwar klar und eindeutig!

Hätten Sie das gewusst? Die Headline bestimmt zu 50 Prozent, ob dem Artikel Beachtung geschenkt wird oder nicht!

Schreiben Sie deshalb kurze Absätze und nutzen Sie Zwischenüberschriften. Damit ziehen Sie den Leser immer mehr in den Text hinein. Zum Beispiel mit dieser Formulierung "Wie, das erfahren Sie hier ...", die dann auf eine andere Seite verlinkt.

Und auf der nächsten Seite geht es dann genauso weiter. So ist jeder Klick ein Erlebnis und auf jeder neuen Seite folgt neuer, spannender Text. Selbstredend: Jede Seite sollte inhaltlich für sich alleine stehen können und verständlich sein.

Denn das mögen Leser: kurze, knackige Häppchen, die gut verdaulich sind.

Dieser Artikel auf www.unternehmer.de hat 10 legendäre Headlines gefunden, mit denen Millionen verdient wurden!

"Inspiration pur! Mit diesen 10 legendären Headlines wurden Millionen verdient!"

 

Website-Texte erstellen: Mit Stil!

Kurz heißt nicht im Maschinengewehrstil texten, sondern bildhaft. Schreiben Sie einfach und anschaulich, so wie bei der Sendung mit der Maus. Auch dort werden komplizierte Inhalte einfach erklärt. Mit das Wichtigste: nutzen Sie die aktive Sprache.

Also nicht: "Wir möchten Ihnen anbieten", sondern:

"Wir bieten Ihnen an."

Nicht: "Dieses Formular können wir Ihnen zur Verfügung stellen", sondern:

"Nutzen Sie dieses Formular!"

 

Website-Texte erstellen: Mit dem richtigen Layout!

Die Experten nennen ihn den Eye-Tracking Test. Gemessen wird hier der Blickverlauf des Auges auf einer Website. Und Untersuchungen haben ganz klar bewiesen: Der Leser schaut lieber links vor rechts und oben vor unten. Zwar gibt es noch Elemente wie Fotos oder Videos, die den Blickverlauf beeinflussen. Aber wenn Sie diese Erkenntnis im Hinterkopf behalten, werden Sie Wichtiges oben links anordnen.

Jetzt können Sie sich auch vorstellen, wie es auf den Besucher wirkt, wenn oben dick und fett "Herzlich willkommen steht!" Abschreckend, oder nicht?

 

Website-Texte erstellen: Für Leser und für Suchmaschinen!

Kurz gesagt haben die Website-Texte zwei Ziele:

Erstens sollen sie für Leser anschaulich und verständlich und so geschrieben sein, dass sie Lust auf mehr machen.

Zweitens geht es nicht ohne Keywords. Das sind Schlüsselwörter, mit denen die Suchmaschinen - allen voran Google - Ihre Website oder einzelne Unterseiten finden. Im Idealfall werden Sie noch vor dem Wettbewerb gefunden.

Ganz klar dass diese Keywords mehrfach im Text vorkommen. Die Qualität des Textes wird nicht beeinflusst, solange Sie nicht übertreiben. Mit einer Keyword-Dichte von ca. 3 % liegen Sie auf der sicheren Seite, zumal mit den neuesten Updates bei Google die Bedeutung der Keywords abgenommen hat.

Damit es für Leser angenehmer zu lesen ist, nutzen Sie auch relevante Synonyme. So bleiben die Leser länger. Denn die Top Platzierung bei Google nützt Ihnen nichts, wenn die User Ihre Website nur als Durchgangsstation nutzen und beim Wettbewerb landen, weil dort die Texte viel besser sind.

 

Website-Texte erstellen: Präsentieren eine Lösung!

Warum suchen Sie im Internet? Weil Sie nach einer Lösung, einem Produkt oder einer Dienstleistung suchen. Zeigen Sie sofort mit einem überzeugenden Text, dass der User bei Ihnen richtig ist.

Ein "In den letzten Monaten haben wir erfolgreich viele ältere Heizkessel ausgetauscht" klingt nicht wirklich überzeugend, oder?

Wie wär´s damit:

"Sie können Ihre Energiekosten um bis zu 40 % senken! Wir installieren einen neuen energiesparenden Heizkessel und übernehmen komplett die Sanierung des Altkessels! Rufen Sie uns direkt an unter Tel. ...... oder nehmen Sie gleich hier Kontakt zu uns auf!"

Sie wissen direkt Bescheid!

 

Website-Texte: Zusammengefasst!

  • Die zentrale Botschaft steht ganz vorne und oben!
  • Nutzen Sie Absätze und Zwischentitel!
  • Einfach, anschaulich und aktiv schreiben!
  • Texte erst für Besucher, dann für Suchmaschinen schreiben!
  • Präsentieren Sie Lösungen!

Und wie kommen Sie an solche Website-Texte?

Wenn Sie neue Texte brauchen oder die jetzigen Texte eine dringende Optimierung benötigen, helfe ich Ihnen gerne. Sie erreichen mich unter Tel. 06268 / 2110016 oder E-Mail: verkaufstexter.heini@gmail. Danke!

Links:
Keywords
Josep Pulitzer
Eye-Tracking Text
Mit einer knackigen Headline

0 Antworten

  1. [...] zu diesem Thema auch interessieren: Warum Ihr Blog Ihr Ranking bei Google entscheidend verbessert! Wie Sie knackige und überzeugende Website-Texte erstellen! 10 Profitipps für Ihren Expertenstatus im Web 2.0 VN:F [1.9.22_1171]please wait...Rating: 0.0/10 [...]

Holen Sie sich Ihr GRATIS E-Book


Und erhalten Sie regelmäßig Marketing-Tipps, wie Sie besser mit Ihren Kunden kommunizieren!

Gesicherte SSL-Datenübertragung