Sie helfen mir sehr, wenn Sie diese Seite mit Ihren Kontakten teilen. Vielen Dank!

Headlines, die wie verrückt verkaufen!

Es gibt viele Möglichkeiten wie Sie eine Headline mit einem starken Text formulieren. Allerdings hat sich über die Jahre gezeigt, dass bestimmte Formulierungen besser ankommen und die Öffnungsrate höher ist. Mit diesen acht bewährten Headlines werden Sie garantiert höhere Öffnungsraten erzielen. Denn nur wenn die Headline den Leser elektrisiert, wird er den folgenden Verkaufstext überhaupt erst lesen.

[content_box]Denn die Headline bestimmt zu 50 Prozent, ob der Leser dem Artikel überhaupt Beachtung schenkt. [/content_box]

Diese Headlines sind einfach formuliert, aber sehr wirkungsvoll. Wenn Sie also eine Headline zu schreiben haben, benutzen Sie eine dieser Formeln.

 

1. Texten Sie einfach und direkt

Die direkte Headline sollte klar und deutlich sein, keinen Witz und keine Wortspiele beinhalten und keine verdeckte Botschaft enthalten.

Einige Beispiele:

  • Reine Seidenbluse….. 30% Rabatt
  • Kostenlose Teilnahme…
  • Lernen Sie wie Sie erfolgreiche Vorträge halten
  • Gratis-Teilnahme an Seminar im Wert von 397.- €

 

2. Texten Sie den größten Nutzen zuerst

Der größte Nutzen für den Kunden gehört in die Headline. Denn diese wird zuerst gelesen. Nur wenn es Ihnen mit der Headline gelingt, den Leser so zu elektrisieren, dass er weiter liest, haben Sie eine hervorragende Headline. Und selbst wenn er nicht weiter liest, so hat er doch zumindest die Headline gelesen und weiß, worum es geht.

Und wenn Sie Schwierigkeiten haben, solch eine Headline zu formulieren, dann ist das ein Zeichen, dass Sie die Vorteile Ihres Produktes noch gar nicht im Detail aufgeschrieben haben. Also nehmen Sie sich nochmals die Zeit, alle Vorteile zu notieren.

Einige Beispiele:

  • 3 Tipps wie Sie täglich 2 Stunden weniger arbeiten und 25% mehr verdienen
  • Wie Sie mit diesen Tipps 15% mehr Umsatz machen, für den Preis eines Mittagessens
  • Wie Sie nach einem Coaching 25% mehr Kunden gewinnen werden

 

3. Bringen Sie aufregende Neuheiten

Was wollen die Leser von Zeitschriften und Magazinen am liebsten hören? Geschichten. Denn wir lieben Geschichten, weil wir uns mit ihnen identifizieren können. Leser abonnieren Magazine, nur um die Fortsetzungen von Geschichten lesen zu können.

Texten Sie Ihre Headline so, dass sie wie der Anfangspunkt einer Story klingt. Dabei muss Ihr Produkt oder Dienstleistung noch nicht einmal neu sein. Sie muss allerdings für den Leser neu verpackt sein.

Einige Beispiele

  • Nichts ist mächtiger, was Sie je gehört haben, als diese Geschichte….
  • So habe ich mein Einkommen innerhalb von drei Jahren vervierfacht……
  • Wie ich mit einer einzigen Idee eine Firma gründete…..

 

4. Nutzen Sie die Macht der „Wie Sie“-Formulierung

Mit dem Gebrauch der Formeln „So machen Sie“, „So werden Sie“, „So erreichen Sie“, etc. treffen Sie den Kern der allermeisten Leser. Das Geheimnis ist, dass Sie eine Not oder einen Wunsch ansprechen, den der Leser hat. Und Sie ihm versprechen, dass Sie ihm helfen können. Nehmen wir ein einfaches Beispiel:

  • „Wie Sie Geld verdienen können mit Ihrem PC – von zuhause aus“

Und jetzt schauen Sie mal, was passiert, wenn wir die erste Headline anders formulieren. Dann klingt sie so: 

  • „Wie Sie ein Vollzeit-Computer-Business von zuhause starten“

Merken Sie den Unterschied? Das zweite Beispiel sieht nach viel Arbeit aus und es ist kein Nutzen zu erkennen. Das erste Beispiel hingegen zeigt einen klaren Nutzen auf, es kann Geld verdient werden. Sie müssen also den Nutzen für den Leser klar und unmissverständlich ausdrücken.

Einige Beispiele:

  • Wie Sie in 30 Tagen mit dem Rauchen aufhören…. oder Ihr Geld zurück bekommen
  • Wie Sie eine Weltreise machen…. für den Gegenwert 1000.- €
  • Wie Sie Ihre Steuerlast um 35% reduzieren

 

5. Stellen Sie eine provokante Frage

Eine klare Frage bindet den Leser direkt ein. Er wird „gezwungen“ auf die Frage zu antworten. Stellen Sie eine Frage, die direkt den Nutzen Ihres Produktes anspricht. Beispielsweise so:

  • Machen Sie auch diese fünf Kardinals-Fehler in Ihrer Kundenbetreuung?
  • Wie kann ich herausfinden, welches Auto für mich das Richtige ist?
  • Haben Sie auch keine Strategie für die Sozialen Netzwerke?

 

6. Fordern Sie zu einer Handlung auf

Diese Art der Headline fordert den Leser zu einer klaren Handlung auf. Hier können Sie sehr direkt mit einem klaren Nutzen starten. Sie starten damit keine Konversation, sondern Sie „befehlen“ dem Leser, etwas zu tun. Sie sprechen einen Befehl aus, ohne den Leser zu „zwingen.“
Einige Beispiele:

  • Werden Sie ein berühmter Blogger in 60 Tagen
  • Telefonieren Sie von überall auf der Welt mit der günstigsten Flatrate weltweit!
  • Vergessen Sie Ihre Neukundenakquise!

 

7. Nutzen Sie ein ehrliches Testimonial

Mit einem Testimonial schlagen Sie zwei Fliegen mit einer Klappe. Erstens gibt eine dritte Person einen Beweis für die Qualität Ihres Produktes, und zweitens mögen Menschen das, was andere über Ihr Produkt sagen.
Einige Beispiele:

  • Einfach und sicher zu bedienen und funktioniert problemlos.
  • Das erste Buch, das mir wirklich geholfen hat, mich besser zu organisieren.
  • Dieses Werkzeug ist noch besser als in der Beschreibung.

Für diese Headline gibt es noch eine Variation: Sie schreiben das Zeugnis in der Ich-Form und fügen vor und nach der Headline ein Ausrufezeichen ein. Diese Headline sieht interessanter aus und wird häufiger gelesen. Also so:

Das erste Buch, das mir wirklich geholfen hat, mich besser zu organisieren!

 

8. Präsentieren Sie nützliche Informationen

Darf ich Ihnen ein Geheimnis verraten? Die meisten Menschen wollen gar keine Information, und schon gar nicht Ihre Information. Ihnen wurde zwar immer gesagt, Information ist wichtig, aber glauben Sie mir einfach. Menschen wollen etwas, das Ihnen Halt und Sicherheit gibt. Sie suchen nach Geheimnissen, Tipps, Ratschlägen, die Ihnen einen konkreten Nutzen geben.

Einige Beispiele für solche Headlines:

  • Die zehn wichtigsten Schritte zu mehr Gesundheit und längerem Leben
  • Gratis! Die zehn meistgehüteten Geheimnisse erfolgreicher Menschen
  • Acht Regeln für 30 % mehr Umsatz in Ihrem Unternehmen

[content_box]Es gibt natürlich noch viel mehr Möglichkeiten eine Headline zu texten. Legen Sie sich nicht zu früh auf eine bestimmte Form fest. Sondern schreiben Sie erst einmal zehn, zwanzig oder hundert Headlines. Denn zu Beginn wissen Sie nicht genau, was Sie sagen wollen. Erst wenn Sie eine größere Auswahl haben, können Sie die beste Headline wählen. [/content_box]

Und jetzt? Legen Sie los und überprüfen Sie die Headlines auf Ihren Webseiten, Broschüren, Flyern, Angeboten – kurzum, alles, was der Kommunikation mit Ihren Kunden dient. Sie wissen ja, 50 Prozent hängt von der Überschrift, ob Ihr Text gelesen wird. 

[highlight]Sie brauchen Hilfe? Ich soll Ihre Texte und Headlines überprüfen? Gerne! Sie erreichen mich unter Telefon 06268-2110016 oder E-Mail: verkaufstexter.heini@gmail.com[/highlight]

Sie helfen mir sehr, wenn Sie diese Seite mit Ihren Kontakten teilen. Vielen Dank!
Von | 2018-04-10T19:05:28+00:00 21. Februar 2013|Text, Verkaufstext|Kommentare deaktiviert für Acht bewährte Headlines, die wie verrückt verkaufen

Über den Autor:

Günter W. Heini hilft seit über 25 Jahren kleinen und mittelständischen Kunden mehr Wachstum zu erzielen. Er war über 20 Jahre im internationalen Vertrieb und Marketing (als Dipl.-Ing. Maschinenbau) in führenden Positionen tätig. Und arbeitet heute als selbstständiger Verkaufs- und Werbetexter und Vertriebsconsultant. Mit seiner Erfahrung hilft er die Marketing- und Vertriebsprozesse seiner Kunden zu optimieren.